B5 BITURBO

Fahrwerk

Das ALPINA Fahrgefühl ist einzigartig, geprägt von einer mühelosen Leichtigkeit und kraftvollen Souveränität. Maßgeblich mitverantwortlich hierfür ist eine intelligente Fahrwerksauslegung die einen hohen, fühlbaren Komfort mit ausgeprägter Fahrdynamik und Sportlichkeit ermöglicht. Den vielzitierten Fahrkomfort ‘made by‘ ALPINA.

Das adaptive ALPINA Sportfahrwerk kombiniert elektronisch verstellbare Dämpfer mit jeweils auf das Fahrzeug abgestimmten Federn, Zusatzfedern und Stabilisatoren. Unabhängig von dem permanenten, dem Fahrzustand entsprechendem adaptiven agieren der Dämpfer kann der Fahrer mittels Fahrerlebnisschalter die Fahrwerkseinstellung und fahrdynamischen Eigenschaften spürbar in Richtung Sport oder Komfort verschieben.

Dynamik

An die modellspezifischen Rad-/Reifenkombination angepasste Sturz- und Vorspurwerte, subtile Maßnahmen an der Elastokinematik sowie eine maximale Felgengröße sorgen in Verbund mit dem adaptiven Fahrwerk für eine hohe Zielgenauigkeit, präzises Einlenkverhalten und agiles Handling. Jeder BMW ALPINA ist ab Werk ausschließlich mit MICHELIN Super Sport Sommerbereifung ausgestattet. Diese speziell auf das Modell abgestimmte high-performance Bereifung ist Benchmark in Puncto Traktion, Nass- und Trockenhaftung sowie Langlebigkeit. Hierbei handelt es sich ausschließlich um eine konventionelle Bereifung, die in Hinblick auf Komforteigenschaften bewusst auf Run-Flat Technologie verzichtet.

Je nach Ausstattung des Modells, steuert der Fahrerlebnisschalter neben den elektronisch verstellbaren Dämpfern sämtliche die Fahrdynamik beeinflussende Parameter und Technologien, wie zum Beispiel die Wankstabilisierung, Lenkkraftunterstützung, Momentenverteilung (nur Allradantrieb) und die Fahrstabilitäts-Regelsysteme – letztere sind mit einer betont sportlichen Kodierung abgestimmt.

Differentialsperre

Das mechanische Sperrdifferential verbessert die Traktion bei sportlicher Fahrweise und vermindert Schlupf durch Verteilung des Drehmomentes auf das Rad mit der größeren Bodenhaftung – zum Beispiel wenn ein Rad durch dynamische Kurvenfahrt stark entlastet ist, oder wenn beim Anfahren die Antriebsräder auf Untergrund mit unterschiedlichen Haftungsreibwerten stehen. Insbesondere bei dynamischer Fahrweise in engen Kurven (z.B. in den Alpen oder auf einer Rennstrecke) oder aber auch bei Nässe kann auf dem kurveninneren Hinterrad aufgrund der Radlastverschiebung nach kurvenaußen und aufgrund des hohen Motormoments unerwünschter Schlupf entstehen. Die Differentialsperre verhindert diesen Schlupf vorzeitig und verhindert, dass es zu einem Traktionsverlust und somit zu einer nicht optimalen Beschleunigung des Fahrzeugs aus der Kurve kommt. In Summe führt die Differentialsperre zu einer deutlichen und spürbaren Steigerung der Fahrdynamik, zur Freude besonders sportlicher Fahrer.

Die Hardware besteht aus einem in Zusammenarbeit mit der der Firma Drexler entwickelten drehmomentfühlenden Sperrdifferential in Motorsportqualität, handmontiert mit formgeschmiedeten Getrieberädern und einem CNC gefrästen Gehäuse.

 

 

Sicherheit

Ein BMW ALPINA bietet ein hohes Maß an Komfort und Sportlichkeit und verfügt über ein neutrales Fahrverhalten das Stabilität und ein hohes Sicherheitsgefühl auch bei sehr schneller Fahrweise gewährleistet. Die Abstimmung der elektronischen Fahrstabilitätsregelsysteme erfolgt modellspezifisch unter Berücksichtigung sämtlicher Einflussfaktoren und garantiert dass hohe Leistung und Drehmoment sicher und effektiv auf die Straße gebracht werden.

Von zentraler Bedeutung, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten, ist die Einflussnahme der aerodynamischen Eigenschaften auf die Fahrstabilität. Nach dem Motto ‘Form Follows Function‘ sind die aerodynamischen Bauteile, wie zum Beispiel Front- und Heckspoiler, speziell gestaltet und aufeinander abgestimmt um eine maximale Reduzierung des Auftriebs und somit ein neutrales Fahrverhalten zu gewährleisten.

Von hohen Geschwindigkeiten sicher und komfortabel zu verzögern ist die Aufgabe der Bremsanlage. Üppig dimensioniert mit einer maximalen Ausbeutung der Bremsfläche und optimaler Belüftung erzielt die Bremsanlage jedes BMW ALPINA exzellente Verzögerungswerte. Im Sinne feinfühliger Pedalrückmeldung und hohem Alltagskomfort kommen konventionelle und keine gelochten Bremsscheiben zum Einsatz.



Information über Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen gemäß VO (EG) 715/2007:


BMW ALPINA B5 BITURBOLimousineTouring
Kraftstoffverbrauch kombiniert:9,5 l/100km9,6 l/100km
CO2-Emissionen kombiniert:221 g/km224 g/km
CO2-Effizienz:EE

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienz-Klasse

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung
der Masse des Fahrzeugs ermittelt.