BMW ALPINA B7

Fahrwerk

Eine Luxuslimousine mit Hochleistungsantrieb stellt besondere Ansprüche an das Fahrwerk – ausgeprägter Langstrecken- und Abrollkomfort haben einen ebenso hohen Stellenwert wie Dynamik und Agilität. Diese unterschiedlichen Anforderungen meistert der neue BMW ALPINA B7 dank modernster Fahrwerkstechnologien mit Bravour.

Für den hohen Komfort in allen Fahrsituationen ist maßgeblich die 2-Achs Luftfederung verantwortlich. Sie ermöglicht zudem eine umfangreiche Niveauregulierung, welche im Verbund mit den weiteren Fahrwerksystemen die jeweiligen Ausprägungen in Richtung Komfort oder Sportlichkeit unterstützt. In Summe steht ein maximaler Verstellbereich des Höhenstands von 35 mm zur Verfügung. Bei einer Geschwindigkeit von 230 km/h senkt sich die Karosserie des BMW ALPINA B7 um 15 mm ab. Dieser Betriebszustand, welcher im ALPINA Sport+ Modus über den gesamten Geschwindigkeitsbereich aktiviert ist, führt zu einer Schwerpunktabsenkung und einer damit verbundenen Steigerung der Agilität und Hochgeschwindigkeitsstabilität. Zusätzlich bewirkt der durch die Absenkung höhere Radsturz an beiden Achsen ein direkteres Einlenkverhalten.

Die in Zug- und Druckstufe regelbaren, elektronisch verstellbaren Dämpfer und die aktive Wankstabilisierung ermöglichen ein breites Spektrum an ALPINA spezifischen Fahrwerkseinstellungen – vom Comfort+ Modus für sanftes, ruhiges Gleiten bis hin zum ALPINA spezifischen Sport+ Modus für maximale Dynamik.

 

 

Integral Aktivlenkung

Die Integral-Aktivlenkung, bestehend aus einer elektrischen Lenkung mit variabler Lenkübersetzung sowie einer um bis zu 3 Grad lenkenden Hinterachse, sorgt für ein direkteres, normalerweise kleineren Fahrzeugklassen vorbehaltenes Fahrgefühl. Speziell auf das ALPINA Sportfahrwerk abgestimmt, agiert die Hinterachse im unteren Geschwindigkeitsbereich gegenlenkend, was zu einer hohen Agilität und ausgeprägten Leichtfüßigkeit führt. Bei höheren Geschwindigkeiten agiert die Hinterachse mitlenkend für maximale Hochgeschwindigkeitsstabilität und exzellenten Geradeauslauf.

 

 

Performance Bereifung

Einen exzellenten Straßenkontakt bietet die Rad-/Reifenkombination aus ALPINA CLASSIC 20‘‘ Schmiederädern und MICHELIN Pilot Super Sport Mischbereifung (EU-Reifenlabel: E/A / 71dB vorne, C/A / 73dB hinten) in der Dimension 255/40 ZR20 vorne und 295/35 ZR20 hinten. Diese trägt maßgeblich zum präzisen Einlenkverhalten und sportlichem Fahrerlebnis des BMW ALPINA B7 bei.

Optional sind gewichtsoptimierte ALPINA CLASSIC 21‘‘ Schmiederäder erhältlich deren klassisches Mehrspeichendesign besonders technisch und filigran wirkt. Der durch das Schmiedeverfahren verdichtete Aluminium-Werkstoff weist besonders hohe Festigkeit auf und ermöglicht eine um ca. 20 % gewichtsoptimierte Konstruktion.

Optimale Verzögerung

Die leistungsstarke Bremsanlage, bestehend aus 4-Kolben Festsätteln mit Ø 395 x 36 mm Bremsscheiben an der Vorderachse sowie großen Faustsätteln mit Ø 398 x 28 mm Bremsscheiben an der Hinterachse, sorgt für hohe Sicherheitsreserven und exzellente Verzögerungswerte. Das Bremssystem besticht durch ein verbindliches Bremspedalgefühl auch bei hohen Belastungen.


Sicherheit

Ein BMW ALPINA bietet ein hohes Maß an Komfort und Sportlichkeit und verfügt über ein neutrales Fahrverhalten, das Stabilität und ein hohes Sicherheitsgefühl auch bei sehr schneller Fahrweise gewährleistet. Die Abstimmung der elektronischen Fahrstabilitätsregelsysteme erfolgt modellspezifisch unter Berücksichtigung sämtlicher Einflussfaktoren und garantiert, dass hohe Leistung und Drehmoment sicher und effektiv auf die Straße gebracht werden.

Von zentraler Bedeutung, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten, ist die Einflussnahme der aerodynamischen Eigenschaften auf die Fahrstabilität. Nach dem Motto ‘Form Follows Function‘ sind die aerodynamischen Bauteile, wie zum Beispiel Front- und Heckspoiler, speziell gestaltet und aufeinander abgestimmt, um eine maximale Reduzierung des Auftriebs und somit ein neutrales Fahrverhalten zu gewährleisten.



Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 715/2007 in der jeweils gültigen Fassung ermittelt.


BMW ALPINA B7Langversion
Kraftstoffverbrauch kombiniert:11,1 l/100km
CO2-Emissionen kombiniert:253 g/km
Effizienzklasse:F

Die Angaben sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoß abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT), Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklasse

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung
der Masse des Fahrzeugs ermittelt.